Import und Export der Einträge im Branchenportal

Die Import und Export Funktionalität ist vielseitig einsetzbar und bringt viele Erleichterungen mit sich bei täglichen Aufgaben rund ums Branchenportal.

Was kann der Branchenportal Export?

Zum Export findet man im Management Bereich unter der Liste der Einträge unten bei „weitere Aktionen„:

Export im Branchenportal

Die Daten im Export sind individuell konfigurierbar und können folgende Informationen zu den Einträgen enthalten:

  • nur die Informationen bestimmter, ausgewählter Einträge (via Liste oder IDs)
  • alle Eigenschaften des Eintrags, sowie URL, Vollständigkeit, Kontakt und Lage-Informationen
  • Registierungs-Link zum automatischen Log-In für Eintragsbetreiber
  • Eintragsstatistiken zur Performance der Einträge
  • Daten des Eintragsverwalters (für die Premium-Buchungen)
  • Premium-Daten (Produktpaket, Laufzeit, etc.)

Einstellungen zum Export von EinträgenMan erhält je nach Dauer und Umfang des Exports entweder sofort eine csv Datei zum Download bereitgestellt oder erhält diese nach Abschluss des Exports via E-Mail zugesendet.

Was kann man mit diesen Daten machen – wofür sind sie nützlich?

Marketing und Vertrieb: Automatisierte Newsletter/Kampagnen mit Hilfe des Exports

Einer der nützlichsten Anwendungsfälle ist das Versenden von E-Mail -Kampagnen an mehrere Eintragsbetreiber gleichzeitig. Tools wie mailchimp, cleverreach oder campaignmonitor helfen beim automatisierten Versand von Newslettern und E-Mails.

Folgende Möglichkeiten oder Ideen kann man in verschiedenen Segmenten ausprobieren:

  • Eintrag ausfüllen: Versenden des Registrierungslinks mit Hinweis auf die momentane Vollständigkeit und mit dem Hinweis, das vollständige Einträge weiter vorne angezeigt werden
  • Premium Vorteile: Versenden der aktuellen Statistiken des Eintrags z.B. im Vergleich zu den durchschnittlichen Premium-Statistiken
  • Segmentierung von Einträgen nach: Vollständigkeit, Bewertungen, Anfragen für gezielte Ansprachen

Befüllen von Einträgen: Arbeiten mit dem Import

Ein andere Anwendungsfall ist das Bearbeiten der Informationen der Einträge. So kann man mit der Export-Datei z.B. in Excel oder in jedem anderen Tabellen-Bearbeitungs-Tool Daten in großem Stil befüllen. Vor allen Dingen für Eigenschaften oder die Integration von Eintrags-Bildern kann dies schneller und effizienter sein, als das manuelle Befüllen.

Sobald die neuen Daten gespeichter sind, kann die Datei via Import ins System geladen werden. Die Daten (Angaben zu Eigenschaften, Bilder etc.) werden dann automatisch importiert. Der Import erfolgt auch auf der Eintrags-Liste und ist oben neben dem Button „Eintrag anlegen“ zu finden:

Import von Einträgen ins Branchenportal

Wie öffne ich die csv Datei in Excel?

Um die Datei korrekt in Excel zu bearbeiten, können folgende Schritte mit dem Text-Konvertierungs Assistent notwendig sein:

  1. csv Datei in Excel öffnen
  2. Dateityp wählen: Getrennt und UTF-8
    csv Branchenportal Export in Excel öffnen
  3. Trennzeichen festlegen: Semikolon
    csv Branchenportal Export mit Excel bearbeiten
  4. Datenformat der Spalten setzen: Standard
    Branchenportal Export csv in Excel öffnen
  5. Auf Fertig stellen klicken

Import-Datei ins UTF-8-Format konvertieren mit Notepad++

Nachdem Du deine Daten in eine CSV-Datei exportiert hast, muss diese noch in das UTF-8-Format konvertiert werden, falls nicht schon beim Export geschehen.
Das UTF-8-Format ist notwendig, damit Umlaute und Sonderzeichen korrekt ausgelesen werden können.
Mittels Notepad++ geht es ganz einfach:

  1. Notepad++ installieren: Notepad++-Webseite (kostenlos)
  2. exportierte CSV-Datei mit Notepad++ öffnen
  3. im Menü ‚Encoding‚ den Befehl ‚Konvertiere zu UTF-8‚ auswählen
  4. CSV-Datei speichern

(Hinweis: Manchmal erzeugt Notepad++ seltsame Zeichen schwarze Kästchen beim Öffnen der Datei. Dann die Datei einfach ohne zu speichern schließen und neu öffnen – die Zeichen sollten korrekt dargestellt werden.)


Nun kannst Du diese Datei im Managementbereich Deines Portals importieren.

Arbeiten mit Microsoft Excel

Lange Zahlen und Werte können bei Excel manchmal in der wissenschaftlichen Ansicht angezeigt werden.
Befolde diese Schritte, damit die Zahlen korrekt gespeichert werden:

  1. öffne im Reiter Start die Zahlen dropdown
  2. wähle ‚Mehr…‘ aus
  3. gehe ins Tab ‚Zahl‘ und wähle die Kategorie ‚Zahl‘
  4. Stell sicher, dass Dezimalstellen auf ‚0‘ gesetzt ist (Grundeinstellung ist ‚2‘)


Arbeiten mit Google Spreadsheets

Bevor Daten in ein google spreadsheet kopiert oder importiert werden können, muss sichergestellt sein, dass die richtige Sprache in den Einstellungen gesetzt ist:

  1. Gehe zu Datei -> Tabelleneinstellungen (File -> spreadsheet settings)
  2. In der ersten Zeile muss ‚Deutschland‘ (‚Germany‘) eingestellt sein, damit die Formatierung richtig funktioniert
starte mit Deinem Branchenportal

Interesse geweckt?

Live Demo Termin vereinbaren

Gerne zeigen wir in einem kurzen Überblick die Branchenportal Software discoverize: Die Verwaltung und Konfiguration eines Portals über das Anlegen von Einträgen bis hin zu Seiten für Besucher.

Dies geht am einfachsten Online via Skype oder einem anderen Screensharing Tool. Gerne zeigen wir discoverize auch bei Ihnen vor Ort oder bei uns im Berliner Büro


9-12 Uhr12-15 Uhr15-18 Uhr